Frauenarztpraxis Dr. med. Natalie Jacobi
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Unsere Praxis

In den schönen, modernen Räumlichkeiten unsere Praxis bieten wir Ihnen die Früherkennung und Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen, Beratung und Begleitung in den Wechseljahren, Vorsorgeuntersuchungen und Betreuung in der Schwangerschaft sowie umfassende Beratung in Fragen der Gesundheitsvorsorge an. 

Wir laden Sie ein, sich in der Fotogalerie am Ende dieser Seite ein Bild von unsere Praxis zu machen. 

Meine fachlichen Qualifikationen

  • Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Promotion an der Frauenklinik des Universitätsklinikums Jena zum Thema Kinderwunsch
  • Aufbau- und Abschlusskurse der Mammasonographie
  • Fortbildung in der Kolposkopie (Lupenbetrachtung des Muttermundes)
  • Grundkurs "Doppleruntersuchung in der Schwangerschaft"
  • abgeschlossene Weiterbildung der Sonographie der weiblichen Genitale und Schwangerschaftsdiagnostik
  • abgeschlossene Weiterbildung "Psychosomatische Grundversorgung"
  • Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung entsprechend des  Gendiagnostikgesetzes
  • abgeschlossene dreijährige Weiterbildung in der klassischen Homöopathie
  • Mitglied der deutschen Menopause Gesellschaft

Unsere Leistungen

Durch die Kombination meiner fachärztlichen Kompetenz und meiner qualifizierten Kenntnissen in der klassischen Homöopathie biete ich Ihnen eine ganzheitliche Therapie in folgenden Themenbereichen an:

Verhütung und Kinderwunsch

  • Beratung zu natürlicher Familienplanung (NFP), Alternativer Kontrazeption und Empfängnisverhütung (u.a. Einlage einer Spirale*) 
  • Beratung, Diagnostik und Therapie beim Kinderwunsch
  • fachgebundene genetische Beratung
  • Hormonanalysen (auch FertiCheck*)

Betreuung in den Wechseljahren

  • Begleitung in den Wechseljahren
  • Bioidentische Hormontherapie [Bioidentische Hormone werden aus Pflanzen gewonnen und anschließend in eine Struktur umgewandelt, welche den körpereigenen Hormonen entspricht. Sie lösen an den Zellen des Körpers die gleichen Wirkungen aus, wie die körpereigenen Hormone.]
  • Hormonanalysen (auch FertiCheck *)
  • Beratung zu Sexualität in dieser Lebensphase
  • Beratung zu pflanzlichen Alternativen zur Hormonersatztherapie
  • Beratung, Diagnostik und Therapie der Harn- und Stuhlinkontinenz

Gynäkologische Vorsorge

  • Krebsvorsorge /-nachsorge: 
    Ab 20. LJ: Abstrich vom Gebärmutterhals, Tastuntersuchung des Unterleibes
    Ab 30. LJ: zusätzliche Tastuntersuchung der Brüste
    Ab 35. LJ: zusätzlich ein Test auf humane Papillomviren (HPV) alle drei Jahre 
    Ab 50. LJ: zusätzliche Untersuchung zur Früherkennung von Darmkrebs (Untersuchung 
                     auf Blut im Stuhl), Screeninguntersuchung auf Brustkrebs (Mammographie)                         alle zwei Jahre bis zum vollendeten 69. Lj.
  • Vaginale und abdominale Sonographie (auch im Rahmen der Früherkennungsuntersuchung*)
  • Untersuchung auf Sexualkrankheiten
  • HPV* - und ThinPrep®Pap - Test*
  • Immunologischer Stuhltest 

Weitere Angebote

  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Teenagersprechstunde
  • Homoöpathiesprechstunde*

Unsere Angebote für Ihre Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsfeststellung
  • Mutterschaftsvorsorge
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Schwangerschaftsultraschall (auch Zusatzultraschall *)
  • Blutuntersuchung auf Chromosomenstörungen (Harmonytest, Firma Cenata)*
  • Toxoplasmosetest *
  • Akupunktur in der Schwangerschaft
  • Betreuung im Wochenbett und während der Stillzeit

Jede Mutter möchte Ihrem Kind den besten Start ins Leben ermöglichen und besonders in der ersten Schwangerschaft gibt es oft viele Fragen.

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit der freiberuflichen Hebamme Susan Raschke erfahren Sie bei uns eine besondere Qualität der persönlichen Betreuung.

 


 


Die mit * markierte Leistungen entsprechen Zusatzleistungen, die nicht Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung sind. Die Vorsorge, Diagnostik und Therapie kann mit modernen, zeitgemäßen, hochtechnologischen medizinisch sinnvollen und somit empfehlenswerten Leistungen ergänzt werden. Kosten für die Zusatzleistungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Preise der individuellen Zusatzleistungen erfragen Sie bitte bei unserem Praxisteam.